Teilnahmebedingungen

für die Teilnahme an der Verlosung von 10 x 2 Freikarten für das Bundesligaspiel von Hertha BSC gegen Borussia Mönchengladbach am 21.12.2019 um 18:30 Uhr im Berliner Olympiastadion.

1.    Teilnahme, Teilnahmeberechtigung und Teilnahmeschluss

Teilnehmen dürfen ausschließlich Personen, die mindestens achtzehn (18) Jahre alt sind und Ihren Hauptwohnsitz in Deutschland haben.
Nicht teilnahmeberechtigt sind Mitarbeiter der beteiligten Firmen, Agenturen sowie des Veranstalters des Gewinnspiels und deren Angehörige. Das Gewinnspiel beginnt am 09.12.2019 und endet am 15.12.2019 um 23:59 Uhr mitteleuropäischer Zeit („Teilnahmezeitraum“). Vor Beginn oder nach Beendigung des Teilnahmezeitraums eingereichte Einsendungen sind von der Teilnahme ausgeschlossen. 

2.    Veranstalter

Veranstalter dieses Gewinnspiels ist die TEDi GmbH & Co. KG, Brackeler Hellweg 301, 44309 Dortmund, Germany (im Folgenden „Veranstalter“ genannt). 

3.    Unentgeltlichkeit

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist kostenfrei und birgt keine Verpflichtung für die Teilnehmer. Insbesondere ist die Teilnahme unabhängig von dem Erwerb von Waren oder der Inanspruchnahme von Dienstleistungen des Veranstalters oder eines mit diesem verbundenen Unternehmen.

4.    Zustimmung zu den Teilnahmebedingungen

Durch die Teilnahme an diesem Gewinnspiel erklären die Teilnehmer ihre vollständige und unbedingte Zustimmung und Annahme dieser Teilnahmebedingungen sowie der Entscheidungen des Veranstalters, die endgültig und rechtsverbindlich sind. Der Gewinn eines Preises hängt von der Erfüllung und Einhaltung sämtlicher hier genannter Teilnahmebedingungen ab. Ein Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen führt zum Ausschluss von der Teilnahme am Gewinnspiel.

5.    Wie nehme ich Teil

Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenfrei, mit Ausnahme etwaiger Kosten für den Internet-Zugang. 
Die Teilnahme ist ausschließlich über das auf unserer Internetseite https://www.tedi.com/unternehmen/sponsoring/gewinnspiele/freikartenaktion/ zur Verfügung gestellte Kontaktformular möglich. Die Gewinnspielfrage kann mittels „Drop-Down“ im selbigen Kontaktformular beantwortet werden.
Antwortkommentare über Agenturen bzw. automatisch generierte Antwortkommentare, programmierte, sich wiederholende oder ähnliche Methoden sind von der Teilnahme ausgeschlossen. 
Eine mehrmalige Teilnahme führt zum völligen Ausschluss des Teilnehmers vom Gewinnspiel.

6.    Gewinnermittlung

Am 16.12.2019 werden durch die TEDi GmbH & Co. KG nach dem Zufallsprinzip per Los aus allen fristgerecht eingegangenen, korrekten Antworten, die potenziellen Gewinner gezogen. 
Alle Gewinner werden im Anschluss per E-Mail benachrichtigt. Die Benachrichtigung über den Gewinn erfolgt ausschließlich per Mail. Sollte die Mailadresse fehlerhaft, deaktiviert, gesperrt  oder die Gewinnbenachrichtigung aus anderen Gründen nicht zustellbar sein, so ist TEDi nicht dazu verpflichtet, die richtigen Angaben zu ermitteln. In diesem Fall gilt die Gewinn-Benachrichtigung als unmöglich. 
Kann ein potenzieller Gewinner nicht innerhalb von 48 Stunden nach der ersten versuchten Kontaktaufnahme kontaktiert werden, zieht der Veranstalter stattdessen aus allen restlichen, richtigen und fristgerecht eingegangenen Einsendungen einen potenziellen Ersatzgewinner nach dem Zufallsprinzip. Es werden insgesamt nicht mehr als drei (3) Ziehungen durchgeführt, danach verfällt der Gewinn automatisch. Ist die Übergabe des Gewinns an den Gewinner aus anderen als den zuvor genannten Gründen nicht möglich oder unzumutbar, erhält der Gewinner keinen Ersatzwert.

7.    Preise

Eine Auszahlung des Gewinns in bar oder in Form von Sachwerten sowie dessen Umtausch oder Übertragung der Gewinnberechtigung an eine andere Person sind nicht möglich. Bei Verzicht des Gewinners auf den Gewinn wird durch TEDi nach dem Zufallsprinzip per Los aus allen fristgerecht eingegangenen, korrekten Antworten ein neuer potenzieller Gewinner ermittelt. 

Bei Verlust, Diebstahl, Beschädigung oder Vernichtung eines Gutscheines oder eines Sachpreises wird kein (Wert-)Ersatz geleistet. Der Veranstalter kann jederzeit den angekündigten Preis durch gleich- oder höherwertige Preise ersetzen. Alle Auslagen, Kosten (insbesondere Anreisekosten) und Steuern, die nicht ausdrücklich Bestandteil des Hauptpreises sind, trägt der Gewinner selbst. 


Es wird folgender Preis verlost: 
10 x 2 Freikarten für das Bundesligaspiel von Hertha BSC gegen Borussia Mönchengladbach am 21.12.2019 um 18:30 Uhr im Berliner Olympiastadion.

8.    Einwilligung in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Durch die Teilnahme an diesem Gewinnspiel stimmt der Teilnehmer der Erhebung, Speicherung und Nutzung seines verwendeten Namens auf Facebook zu (Name, Vorname) zum Zweck der Teilnahme und Durchführung an diesem Gewinnspiel (z. B. zur Benachrichtigung über den Gewinn, Zusendung des Gewinns) für die Dauer des Gewinnspiels zu. Alle vom Veranstalter in diesem Zusammenhang erhobenen Daten werden ausschließlich zu den Zwecken dieses Gewinnspiels verwendet und gemäß den unter dem folgenden Link einsehbaren allgemeinen Datenschutzbedingungen des Veranstalters behandelt. Der Teilnehmer stimmt ausdrücklich zu, dass seine Daten zum Zweck der Durchführung an Dritte (z. B. Zusteller) für die Versendung des Gewinns weitergegeben werden. Darüber hinaus erfolgt eine Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte nur, soweit der Teilnehmer zusätzlich seine ausdrückliche Einwilligung hierzu erklärt. Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, per Widerruf an TEDi GmbH & Co. KG, Abteilung „Datenschutz“, Brackeler Hellweg 301, 44309 Dortmund, datenschutz(at)tedi.com die Einwilligung in die Speicherung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten aufzuheben und somit von der Teilnahme zurückzutreten. 

9.    Haftungsfreistellung und -beschränkungen

Der Veranstalter haftet für durch die Teilnahme an diesem Gewinnspiel oder den Empfang bzw. die Nutzung der in diesem Gewinnspiel erworbenen Preise verursachten Schäden nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit sowie, im Falle leichter Fahrlässigkeit, bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Besteller regelmäßig vertrauen darf („wesentliche Vertragspflichten“). Bei leicht oder grob fahrlässiger Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht ist diese Haftung auf bei Vertragsschluss vorhersehbare, vertragstypische Schäden begrenzt. Diese Haftungsbeschränkungen gelten nicht für Schäden aus einer Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit. Sie gelten ferner nicht, soweit der Veranstalter einen Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit übernommen hat, und sie gelten ebenfalls nicht für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz. Sie gelten ferner nicht für sonstige Fälle zwingender Haftung. Die Haftungsbeschränkungen gelten auch für Pflichtverletzungen durch bzw. zugunsten von Personen, deren Verschulden der Veranstalter nach dem Gesetz zu vertreten hat. Diese Haftungsbeschränkung gilt, sofern gesetzlich zulässig, auch für mit dem Veranstalter verbundene Unternehmen und die Geschäftsführer, leitenden Angestellten, Führungskräfte, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen des Veranstalters oder mit diesem verbundener Unternehmen.

10.    Allgemeine Bedingungen

Der Veranstalter behält sich vor, jederzeit die Teilnahmebedingungen dieses Gewinnspiels zu ändern. 

Das Gewinnspiel kann aus wichtigem Grund vorzeitig durch den Veranstalter beendet werden. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere vor, wenn der Ablauf, die Sicherheit oder die Verwaltung des Gewinnspiels in irgendeiner Weise aus irgendeinem Grund (z. B. aufgrund von technischen Problemen oder aufgrund von Beeinträchtigungen durch Dritte) gestört wird. 

Der Veranstalter kann, statt das Gewinnspiel zu beenden, das Gewinnspiel nach eigenem Ermessen aussetzen, um die Beeinträchtigung zu beheben und das Gewinnspiel dann wieder auf eine Weise aufzunehmen, die dem Sinn und Zweck dieser Teilnahmebedingungen am nächsten kommt oder die potenziellen Gewinner aus den bis zum Zeitpunkt der Aussetzung des Gewinnspiels richtigen und fristgerecht eingegangenen Kommentaren nach dem Zufallsprinzip ermitteln. 

Personen, die den Teilnahmeprozess bzw. den Ablauf des Gewinnspiels manipulieren oder zu manipulieren versuchen, gegen diese Teilnahmebedingungen verstoßen oder sich unfair und störend verhalten, kann der Veranstalter bereits bei entsprechendem Verdacht nach eigenem Ermessen vom Gewinnspiel ausschließen. Die Einleitung straf- bzw. zivilrechtlicher Schritte sowie die Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen behält sich der Veranstalter in diesem Fall ausdrücklich vor. 

Verzichtet der Veranstalter auf die Durchsetzung einer Bedingung dieser Teilnahmebedingungen, so stellt dies nicht den Verzicht auf die Erfüllung dieser Teilnahmebedingungen dar. Sollten einzelne Teilnahmebedingungen ungültig sein oder ungültig werden, so bleiben die übrigen Teilnahmebedingungen als Ganzes unberührt. An ihre Stelle tritt eine Regelung, die der ungültigen Bedingung am ehesten entspricht. 

11.    Rechtswahl, Gerichtsstand

Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Ausschließlicher Gerichtstand ist Dortmund.