Wir sind Gold-Förderer der Stiftung help and hope

Kindern und Jugendlichen eine bessere Zukunft ermöglichen

Seit knapp 15 Jahren begleitet die Stiftung mit Sitz in Dortmund benachteiligte Kinder und Jugendliche auf dem Weg in eine bessere Zukunft. Mit verschiedenen pädagogischen Programmen unterstützt help and hope auch Geflüchtete und entwickelt mit ihnen berufliche Perspektiven. Auf dem Gut Königsmühle im Dortmunder Westen hat help and hope einen Ort geschaffen, an dem wöchentliche Aktivitäten sowie Ferienprogramme für Kinder angeboten werden, bei denen sie Sorgen vergessen, sich ausprobieren, forschen und kreativ sein können. 


Darüber hinaus hat die Stiftung zum Beispiel mit dem Projekt "GidZ - Gemeinsam in die Zukunft" eine Förderung für junge Menschen in NRW etabliert, welche aufgrund verschiedener Ursachen mit schulischen Problemen zu kämpfen hatten und infolgedessen einen weniger guten oder keinen Schulabschluss erreichen konnten. Ziel ist, deren berufliche Chancen zu verbessern und ihnen im Idealfall einen Arbeitsplatz zu vermitteln.

Wir als Dortmunder Unternehmen fühlen uns in der sozialen Verantwortung, unserer Gesellschaft etwas nachhaltig zurückzugeben. Daher engagieren wir uns seit 2007 für die Stiftung help and hope in Form von Sach- und Geldspenden und beteiligen uns an vielen Aktionen. Mit dem Ziel, Kinderarmut in Deutschland zu bekämpfen, engagieren wir uns mit Herz und Verstand. Denn laut einer Studie der Hans-Böckler-Stiftung ist allein in Nordrhein-Westfalen jedes fünfte Kind von Armut bedroht.

Daher sind wir stolz, als Gold-Förderer 2020 ausgezeichnet worden zu sein.


Weitere Informationen über die Stiftung help and hope erhalten Sie unter 
www.helpandhope-stiftung.com

Help and Hope

UMWELTMANAGEMENT UND NACHHALTIGE ENTWICKLUNG

TEDi engagiert sich im Netzwerk des B.A.U.M. e. V.

Unseren Einsatz für einen vorbeugenden, ganzheitlichen Umweltschutz unterstreicht unsere Mitgliedschaft im Netzwerk des B.A.U.M. e. V., dem „Förderkreis des Bundesdeutschen Arbeitskreises für Umweltbewusstes Management“.

2012 sind wir dem B.A.U.M.-Netzwerk beigetreten und unterstützen seitdem ideell und finanziell die vielfältigen Bemühungen des Vereins. Gleichzeitig haben wir uns verpflichtet, den von B.A.U.M. entwickelten Kodex für umweltbewusste Unternehmensführung schrittweise in die Praxis umzusetzen. Weitere Informationen zum Wirken des Förderkreises finden sich hier.

Mitarbeiter Mehr Infos
Sortiment Mehr Infos