Internationaler Code of Conduct

TEDi definiert Mindeststandards für Warenproduktion

Als Basis für die Zusammenarbeit mit unseren Handelspartnern haben wir einen Verhaltenskodex aufgestellt. Er gibt vor, unter welchen Arbeitsbedingungen unsere Produkte mindestens hergestellt werden sollen. Das dreiseitige Dokument ist Grundlage für jede Geschäftsbeziehung. Inhaltlich orientiert sich dieser sogenannte Code of Conduct an den von der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) formulierten Mindeststandards. Im Namen der Vereinten Nationen setzt sie sich für mehr soziale Gerechtigkeit und die Einhaltung der Menschenrechte ein.

TEDi legt großen Wert darauf, dass bei der Produktion der Waren  die international definierten Menschenrechte eingehalten werden. Wichtige Punkte, die wir im Verhaltenskodex definieren, sind das Verbot von Kinder- und Zwangsarbeit, die Einhaltung gesetzlich vorgeschriebener Einsatzzeiten und Arbeitsschutzmaßnahmen sowie die Ächtung von Korruption. Zu Beginn einer Geschäftsbeziehung mit TEDi muss jeder Lieferant dem Verhaltenskodex zustimmen, die dort formulierten Forderungen wenn nötig umsetzen und die Gültigkeit für seine Zulieferer anerkennen.