TEDi eröffnet erste Filialen in Slowenien

Dortmund, 29.05.2012 - Der 1-Euro-Discounter TEDi eröffnet am 6. Juni 2012 die erste Filiale in Slowenien. Erst im vergangenen Jahr hatte TEDi den Sprung von Deutschland nach Österreich gemacht und betreibt dort inzwischen 34 Filialen. Der Discounter plant, in Slowenien in den kommenden Jahren 45 Filialen zu eröffnen.

Vor allem Eltern von Schulanfängern wollen, dass der erste Schultag für ihre Kleinen zu einem ganz besonderen Erlebnis wird. Da darf natürlich eine bunte Schultüte (ab 3 Euro) nicht fehlen. Diese kann nach Belieben mit Notizblöcken (ab 1 Euro), Radiergummis (ab 1 Euro), Wachsmalstiften (je Pack 3 Euro), Schulheften (je Pack 1 Euro) und Bleistiften (1 Euro) befüllt werden. Zirkel-Sets (ab 2,50 Euro) und Geodreiecke (je 1 Euro) sind dagegen eine ideale Ergänzung der Ausstattung älterer Schüler. Neben seinen Eigenmarken führt der Dortmunder Einzelhändler auch Markenartikel, zum Beispiel von Pelikan, Herlitz und Stylex.

Mit der Expansion nach Slowenien macht TEDi einen weiteren wichtigen Schritt auf dem Weg der langfristig angelegten Expansionsstrategie. Neben der ersten Filialeröffnung in Murska Sobota (etwa 20.000 Einwohner), an den Grenzen zu Österreich und Ungarn, folgen weitere Standorte in Krsko (27.000), Maribor (95.000), Velenje (35.000) und Ilirska Bistrica (14.000). In Maribor, der zweitgrößten Stadt Sloweniens, befindet sich auch die slowenische Zentrale von TEDi.

Laut Frank Oesterling, Vorsitzender der TEDi-Geschäftsführung, wird das Unternehmen auch in Slowenien kontinuierlich wachsen, geplant sind jährlich 12 bis 15 Filialeröffnungen. „Der Schritt nach Slowenien ist nach der gelungenen Expansion nach Österreich nur folgerichtig und zeigt, dass TEDi mit seinem Konzept und seinen Angeboten auch in anderen europäischen Ländern erfolgreich sein kann.“ In Slowenien entstehen in den kommenden Jahren nach und nach etwa 300 neue Arbeitsplätze.

Das Sortiment in den slowenischen TEDi-Filialen wird sich nicht von jenem in Deutschland unterscheiden. Hier wie dort steht TEDi für gleichermaßen günstige wie qualitativ hochwertige Produkte des täglichen Bedarfs. Die Angebotspalette reicht von Haushaltswaren über Elektro-, Dekorations- und Schreibartikel bis hin zu Spielwaren und Drogeriebedarf.

„TEDi hat sich in Deutschland und Österreich als zuverlässiger Nahversorger etabliert, der Konsumenten unterschiedlicher Bevölkerungsgruppen anspricht“, sagt Oesterling. „Auch unsere slowenischen Kunden werden wir von unserer Vielfalt und unseren guten Preisen überzeugen.“

Etwa 60 Prozent der Artikel bei TEDi kosten nur einen Euro oder weniger. Der günstige Preis geht nicht zu Lasten der Produktqualität, wie Oesterling betont. „Unsere Produkte sind das beste Beispiel dafür, dass sich gute Qualität und günstige Preise nicht ausschließen. Unsere Artikel werden bei den Herstellern vor Ort überprüft und in Deutschland weiteren internen und externen Kontrollen unterzogen.“

Back

For more information:

TEDi GmbH & Co. KG
Abteilung „Unternehmenskommunikation“
Brackeler Hellweg 301
44309 Dortmund

Tel.: 0231 / 555 77 1010
Fax: 0231 / 555 77 5801

E-Mail: presse(at)tedi.com
Internet: www.tedi.com