Google Analytics

Google Analytics is a tracking tool of the US company Google LLC, which serves the traffic analysis of web pages. The service investigates e. g. the origin of the visitors, their length of stay on individual pages, as well as the use of search engines and allows a better success control of advertising campaigns. Your data will be sent anonymously and can not be returned to you personally.


Nach dem Schulabschluss geht es weiter… Nur wie?

Dortmund, 19.10.2016 | Jessie Homering hat einen Erfolg versprechenden Weg ins Berufsleben für sich gefunden. 2015 begann die heute 22-Jährige eine Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel mit anschließender Fortbildung zur Handelsfachwirtin bei TEDi. Im zweiten Ausbildungsjahr organisiert sie nun ihre eigene Filiale, plant die Einsatzzeiten für und gemeinsam mit ihren fünf Mitarbeitern und berät Kunden bei ihren Einkäufen. 

Im ersten Jahr ihrer Ausbildung lernte die angehende Handelsfachwirtin alle wichtigen Prozesse in einer TEDi-Filiale kennen. Gern nahm Jessie Homering die ihr übertragene Verantwortung zum Beginn des zweiten Ausbildungsjahrs an: „Es ist schön zu realisieren, dass mir als Auszubildende diese Form der Wertschätzung und des Vertrauens entgegengebracht wird. Ich habe schnell gemerkt, dass ich mit den mir gestellten Aufgaben wachse. Für meine Mitarbeiter bin ich gerne da und freue mich auf die Herausforderungen, die es täglich zu lösen gilt.“ 

Aus- und Fortbildung zusammen können beim Nonfood-Nahversorger TEDi in drei Jahren gemeistert werden. Bereits nach eineinhalb Jahren legt man die Prüfung zum Kaufmann im Einzelhandel ab. Danach beginnt unmittelbar die Fortbildung zum Handelsfachwirt. In den drei Jahren wird neben der Praxis in einem deutschen TEDi-Markt auch die Theorie in Form von Blockseminaren im Bildungszentrum des Einzelhandels in Neu Königsaue (Sachsen-Anhalt) vermittelt. Dort können sich alle Auszubildenden eines Jahrgangs gemeinsam in angenehmer Atmosphäre auf die Prüfungen vorbereiten.

„Bei der Ausbildungssuche hatte ich ein bisschen Glück. Bevor ich eine Zusage von TEDi erhielt, habe ich nur fünf Bewerbungen schreiben müssen“, beschreibt Jessie Homering. Sie rät angehenden Berufsstartern: „Es ist sinnvoll, sich schon früh Gedanken über die Berufswahl zu machen und dann gezielt ein Praktikum zu absolvieren. Dabei habe ich rechtzeitig die Erfahrung gemacht, dass mein Wunschberuf im Einzelhandel wirklich zu mir passt. Außerdem konnte ich so im Vorfeld schon einschätzen, ob ich den Anforderungen entspreche und bin jetzt umso zufriedener.“ 

Mit Blick in die Zukunft verrät die Berufsstarterin: „Ich freue mich auf die Möglichkeiten, die sich mir bieten. Denn nach meiner Ausbildung habe ich den Ausbilderschein in der Tasche und somit das Zeug, selbst ausbilden zu können und so mein Wissen an die Führungskräfte von morgen weiterzugeben. Außerdem sind die Karrierechancen im Handel außerordentlich gut. Ich setze alles daran, später als Bezirksleitung mehrere TEDi-Märkte zu verantworten.“

Ab sofort sucht TEDi neue Auszubildende für den Ausbildungsstart im August 2017. Wenn Sie auch Ihre Karriere bei TEDi beginnen möchten, finden Sie unter www.tedi.com/ausbildung alle Informationen und Tipps für Ihre Bewerbung. 

Möchten Sie weitere TEDi-Mitarbeiter und ihre Aufgaben kennen lernen? Unter www.tedi.com/job-karriere/stories/ stellen sich mehr als ein Dutzend von ihnen vor.

Über TEDi 

TEDi hat europaweit bereits rund 1.500 Filialen eröffnet und ist eines der führenden Handelsunternehmen seiner Branche in Deutschland. Mittlerweile beschäftigt der Nonfood-Händler rund 11.500 Mitarbeiter und ist in Österreich, Slowenien, der Slowakei, den Niederlanden und Spanien vertreten. 

Seit 2014 modernisiert TEDi seine Standorte schrittweise gemäß einem neuen Filialkonzept. Durch einen eleganteren Fußbodenbelag in Holz-Optik, eine energieeffizientere und hellere LED-Deckenbeleuchtung und eine überarbeitete Präsentation des Warenangebots entsteht eine neue Einkaufsatmosphäre. Der Kassenbereich wird zudem geräumiger gestaltet und medial unterstützt. Etwa ein Drittel aller Märkte ist bereits so eingerichtet.

TEDis Sortiment umfasst neben Haushalts-, Party-, Heimwerker- und Elektroartikeln auch Schreib- und Spielwaren sowie Drogerie- und Kosmetikprodukte. Außerdem wird Zubehör für Auto und Fahrrad angeboten sowie Saisonales. Jede Filialen führt mindestens 5.000 verschiedene Produkte. Sowohl beim Dauersortiment als auch unter den Trendartikeln findet man vermehrt Markenware.

Aufgrund seines einzigartigen Preis- und Sortimentskonzeptes sowie der flächendeckenden Verbreitung hat sich das Dortmunder Unternehmen als zuverlässiger Nahversorger etabliert. Es beweist, dass sich Qualität, Sortimentsvielfalt, faire Preise und ein nachhaltiges Engagement nicht ausschließen. Seit Mai 2015 präsentiert TEDi einen Teil seines Sortiments auch in einem Onlineshop. Dort sind zudem zahlreiche Produkte erhältlich, die es in den Filialen nicht gibt.

Back

For more information:

TEDi GmbH & Co. KG
Abteilung „Unternehmenskommunikation“
Brackeler Hellweg 301
44309 Dortmund

Tel.: 0231 / 555 77 1010
Fax: 0231 / 555 77 5801

E-Mail: presse(at)tedi.com
Internet: www.tedi.com