Meilenstein: TEDi feiert die Eröffnung der 1000. Filiale

Dortmund / Moordorf, 31.05.2010 – Der Marktführer unter den 1-Euro-Discountern, TEDi, feiert am heutigen Montag in Ostfriesland einen Meilenstein in der Unternehmensgeschichte. Der Discounter eröffnet in Moordorf seine 1000. Filiale. Die Jubiläumsfiliale weist zudem eine weitere Besonderheit auf. Sie ist nach modernem „GreenBuilding“-Standard gebaut und ist daher besonders umwelt- und klimafreundlich. TEDi erfüllt damit die strengen Umwelt- und Energie-Auflagen der Europäischen Kommission und erhielt dafür eine Zertifizierung als GreenBuilding-Partner, welche von der dena (Deutsche Energie-Agentur GmbH) vergeben wird.

„Die Eröffnung unserer tausendsten Filiale macht mich überaus stolz. In nur sechs Jahren haben wir es geschafft in ganz Deutschland präsent zu sein. Dies ist nur möglich dank unserer engagierten Mitarbeiter und unserer treuen Kunden. Gleichzeitig ist dies eine Bestätigung für unser Geschäftsmodell“, erklärt TEDi-Geschäftsführer Frank Oesterling.

Vielfältiges Sortiment
Das Sortiment von TEDi umfasst Produkte für den täglichen Bedarf, Geschenk- und Dekorationsartikel, Spiel- und Schreibwaren, aber auch Partyartikel, Heimwerkerbedarf und Drogerieartikel – zu Preisen ab einem Euro. Saisonale Angebote zu Ostern und Weihnachten oder zu Karneval runden das Angebot ab. „TEDi beweist, dass sich günstige Preise, hohe Qualität und ein abwechslungsreiches Angebot nicht ausschließen. Getreu unseres Mottos: „…alles ab 1 Euro“, so Oesterling.

TEDis Wachstum spiegelt sich auch in der Zahl der Mitarbeiter wider: Inzwischen arbeiten mehr als 6.000 Menschen für den 1 Euro-Discounter. Dabei war sich TEDi von Anfang an seiner Verantwortung für junge Frauen und Männer bewusst und hat vom ersten Tag an Ausbildungsplätze geschaffen. Das Unternehmen bildet jährlich rund 150 Auszubildende in sieben verschiedenen Ausbildungsrichtungen aus.

Nachhaltige Expansion
Mit der Jubiläumsfiliale in Moordorf läutet TEDi nun ein neues Kapitel in der Unternehmensgeschichte ein. Denn die Bauweise entspricht dem  besonders umweltfreundlichen „GreenBuilding“-Standard. So wird beispielsweise der Wärmeverlust durch eine verbesserte Dämmung in Wand, Decke und Boden deutlich reduziert. Die nötige Heizenergie wird durch eine Luft- / Wasser-Wärmepumpe erzeugt. Im Vergleich zu Standardfilialen beträgt die Einsparung an Primärenergie rund 50 Prozent. Auch der CO2-Ausstoß wird dank der „GreenBuilding“-Bauweise deutlich reduziert und kann um bis zu 40 Prozent gesenkt werden. „TEDi wird die Zahl der Green Building-Filialen künftig stetig erweitern und bekennt sich damit ausdrücklich zu den so wichtigen Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit“ betonte Oesterling. 

Über TEDi:

TEDi ist mit bundesweit 1.000 Filialen Marktführer unter den 1-Euro-Discountern in Deutschland. Das Handelsunternehmen hat neben einer großen Auswahl an Haushalts-, Elektro- und Heimwerkerartikeln auch Geschenk- und Dekorationsartikel im Angebot. Außerdem erhältlich: Schreib- und Spielwaren sowie Drogerie- und Kosmetikartikel und eine Vielzahl von Produkten rund um die Bereiche Auto, Fahrrad, Garten und Tierbedarf. Abgerundet wird das Angebot durch Wäsche- sowie Strumpfartikel, Accessoires und Trendartikel der Saison. Das erst 2004 gegründete Unternehmen setzt auf langfristiges Wachstum und eröffnet jährlich etwa 200 neue Filialen.

Back

For more information:

TEDi GmbH & Co. KG
Abteilung „Unternehmenskommunikation“
Brackeler Hellweg 301
44309 Dortmund

Tel.: 0231 / 555 77 1010
Fax: 0231 / 555 77 5801

E-Mail: presse(at)tedi.com
Internet: www.tedi.com