Google Analytics

Google Analytics is a tracking tool of the US company Google LLC, which serves the traffic analysis of web pages. The service investigates e. g. the origin of the visitors, their length of stay on individual pages, as well as the use of search engines and allows a better success control of advertising campaigns. Your data will be sent anonymously and can not be returned to you personally.


Anpfiff zum 7. TEDi-Soccer-Cup

Am 14. November kommt es zur siebten Auflage des TEDi-Soccer-Cups in Dortmund. Junge Hobby-Fußballer können dabei ihr Talent auf den Kunstrasenplätzen in der „Soccerworld Dortmund“ unter Beweis stellen. 

Alle fußballbegeisterten Spielerinnen und Spieler zwischen sieben und zehn Jahren können sich jetzt mit ihren Teams anmelden. TEDi richtet den Soccer-Cup im Rahmen seiner Kooperation mit dem BVB KidsClub aus. Der Erlös kommt der Stiftung help and hope zugute, die sich für Kinder und Jugendliche in Not einsetzt.

Die Fußballstars von morgen treten bei dem Turnier in zwei Altersklassen (7 bis 8 Jahre und 9 bis 10 Jahre) gegeneinander an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, die ersten zehn Mannschaften pro Altersklasse werden berücksichtigt. Jedes Team kann sich mit sieben Spielern (ein Torwart, vier Feldspieler und zwei Auswechselspieler) anmelden.

Für Unterhaltung in den Spielpausen ist ebenfalls gesorgt. Tischfußball und Torwandschießen sorgen für Spaß am Rande des Spielfelds. Stärken können sich die Fußballfans in der „Sportsbar“ zu ermäßigten Preisen. Als besondere Gäste warten der TEDi-Bär und das BVB-Maskottchen EMMA auf alle Teilnehmenden.  

Weitere Informationen zum 7. TEDi-Soccer-Cup, das Anmeldeformular und die Adresse der „Soccerworld Dortmund“ sind unter www.tedi.com/soccer-cup zu finden

Über TEDi: 

TEDi hat europaweit bereits rund 1.400 Filialen eröffnet und ist eines der führenden Handelsunternehmen seiner Branche in Deutschland. Mittlerweile ist das Unternehmen auch in Österreich, Slowenien, der Slowakei und den Niederlanden vertreten. Seit 2014 modernisiert der Händler alle Standorte schrittweise gemäß einem neuen Filialkonzept, Neueröffnungen entsprechen diesem von vornherein. Etwa 20 Prozent aller Märkte sind bereits so eingerichtet.

Das Sortiment umfasst neben Haushalts-, Party-, Heimwerker- und Elektroartikeln auch Schreib- und Spielwaren sowie Drogerie- und Kosmetikprodukte. Außerdem wird Zubehör für Auto, Fahrrad und Garten angeboten sowie Saisonales zu Weihnachten oder Ostern.

Der Einzelhändler setzte von Anfang an auch auf die Nachwuchsförderung und hat bereits im Gründungsjahr 2004 Ausbildungsplätze angeboten. Bis heute haben bereits 885 von ihnen ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Derzeit ausgebildet werden 223 Auszubildende − in zehn verschiedenen Berufen.

Auch ökologisch engagiert sich TEDi. Mehr als die Hälfte des Papiersortiments ist mit einem „FSC“- oder „Der Blaue Engel“-Gütesiegel versehen. Bei der Stromversorgung setzt TEDi auf regenerative Energien. Bereits 98 Prozent der Filialen werden mit zertifiziertem Ökostrom aus erneuerbaren Energiequellen beliefert. Seit 2011 beziehen auch die Firmenzentrale sowie die Logistik in Dortmund „grünen“ Strom, der CO2-neutral und nicht in Atomkraftwerken produziert wird. 

2013 hat der Einzelhändler zudem eine der größten Photovoltaik-Eigenverbrauchsanlagen Deutschlands errichtet. Die etwa zwei Fußballfelder große Photovoltaikanlage befindet sich auf zwei Dächern der Firmenzentrale in Dortmund und produziert jährlich rund 870.000 Kilowattstunden. Mit der selbst produzierten Energie betreibt der Einzelhändler auch seine zwei Elektro-Lkw. Die umweltfreundlichen und geräuscharmen 12 Tonnen schweren Lastwagen beliefern TEDi-Märkte in Nordrhein-Westfalen.

Darüber hinaus ist sich das Unternehmen auch seiner sozialen Verantwortung bewusst und unterstützt seit 2007 unter anderem die Stiftung help and hope, die soziale Projekte initiiert, um Kindern in Not zu helfen. Weitere Maßnahmen sowie zusätzliche Informationen zu der Nachhaltigkeitsstrategie von TEDi findet man unter https://www.tedi.com/nachhaltigkeit/.

Back

For more information:

TEDi GmbH & Co. KG
Abteilung „Unternehmenskommunikation“
Brackeler Hellweg 301
44309 Dortmund

Tel.: 0231 / 555 77 1010
Fax: 0231 / 555 77 5801

E-Mail: presse(at)tedi.com
Internet: www.tedi.com